Pressespiegel


Presseberichte aus Schenefeld und Umland

Tennisclub wirbt um neue Mitglieder

Der TC-Vorstand mit (v.l.) Thomas Fölster, Rolf Strauch, Holger Claussen, Sinje Bornholt, Mathias Schörlemann und Christian Gasau hofft auf neue Mitglieder. Kristina
Der TC-Vorstand mit (v.l.) Thomas Fölster, Rolf Strauch, Holger Claussen, Sinje Bornholt, Mathias Schörlemann und Christian Gasau hofft auf neue Mitglieder. Kristina

Im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Schenefelder Tennisclubs (TC) standen noch vor der Corona-Krise die Wahlen.

mehr lesen

Mehr Mitglieder – Turnerschaft wächst

Mirco Sobek
Mirco Sobek

Noch ehe die Versammlungssperre wegen der Corona-Krise öffentlich wurde, kamen die Mitglieder der Turnerschaft Schenefeld zu ihrer Jahresversammlung zusammen. Der TS-Vorsitzende Mirco Sobek berichtete von steigenden Zahlen. „Im Vergleich zum Vorjahr ist unsere Mitgliederzahl von 1101 auf derzeit 1233 angestiegen.“

 

Als einen wahren Glücksgriff für die Turnerschaft bezeichnete der Vereinschef die Einstellung der hauptamtlichen Trainerin Michaela Thomée. Als berufliche Quereinsteigerin sei es ihr gelungen, schnell im Verein und in den einzelnen Sportgruppen anzukommen. Derzeit absolviere sie eine Ausbildung im Bereich Rehasport, welcher schon bald in der Turnerschaft angeboten werden solle. Zudem sei Thomée Bindeglied zwischen Kindergarten, Schule und Verein und konnte das frühkindliche Turn- und Bewegungsangebot wieder deutlich intensivieren. Auch habe sie sich dem Thema „Fanshop“ und der Weiterentwicklung des Vereins angenommen.

mehr lesen

Gutes Jahr für Eulen und Turmfalken

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Adolf Wieck (20 Jahre), Manuela Struve-Rehberg (40 Jahre) und Dirk-Peter Meckel (20 Jahre)
Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Adolf Wieck (20 Jahre), Manuela Struve-Rehberg (40 Jahre) und Dirk-Peter Meckel (20 Jahre)

Otto Bies bleibt Vorsitzender des Schenefelder Naturschutbzundes (Nabu). Einstimmig wurde er auf der Jahresversammlung der Ortsgruppe – vor der Corona-Krise – in seinem Amt bestätigt. Der wachsenden Gruppe gehören mittlerweile 515 Mitglieder an.

mehr lesen

DRK ruft Jugendgruppe in Schenefeld ins Leben

Freuen sich auf den DRK-Nachwuchs: (v.l.) Tilda Simonsen, Kristina Simonsen, Bianca Sobek und Tjard Sobek.
Freuen sich auf den DRK-Nachwuchs: (v.l.) Tilda Simonsen, Kristina Simonsen, Bianca Sobek und Tjard Sobek.

Mit der Gründung einer Kinder- und Jugendgruppe konnte der DRK Schenefeld nun auch ein Angebot für die Jüngsten schaffen. Montags finden im Vereinsheim der Schenefelder Turnerschaft Gruppenstunden statt, wo Kindern spielerisch an die Erste Hilfe herangeführt werden. Doch nicht nur die Theorie soll dabei im Vordergrund stehen, sondern auch der Spaß in der Gruppe.

mehr lesen

Sozialverband ehrt treue Mitglieder

Geehrt wurden (v.l.) Florian und Dieter Schwarz, Peter Bruhn, Uwe Schnepel, Ilona Schwarz, Frauke Röschmann und Heinrich Nehlsen vom Vorsitzenden Ulrich Baschke.
Geehrt wurden (v.l.) Florian und Dieter Schwarz, Peter Bruhn, Uwe Schnepel, Ilona Schwarz, Frauke Röschmann und Heinrich Nehlsen vom Vorsitzenden Ulrich Baschke.

estlos besetzt war der Saal des Hotels „Zum Nordpol“, wo die Jahresversammlung des SOVD Schenefeld stattfand. Als Vorsitzender hieß Ulrich Baschke neben den zahlreich erschienen Mitgliedern auch Bürgermeister Hans-Heinrich Barnick, Amtsvorsteher Norbert Graf sowie Vertreter des Kreisverbands und der Ortsverbände Reher und Puls willkommen.

mehr lesen

Softeis made in Schenefeld

Frisch ausgepackt: Die neue Softeismaschine von Britta und Ralf Rettig ist angekommen.
Frisch ausgepackt: Die neue Softeismaschine von Britta und Ralf Rettig ist angekommen.

Bereits seit sieben Jahren bietet das Eiscafé am Markt in Schenefeld viele Spezialitäten an. Ab dem 14. März kommt eine neue dazu: Softeis. „Natürlich aus eigener Herstellung“, sagen Inhaber Britta und Ralf Rettig. Ralf Rettig ist im Eiscafé für die hauseigene Fertigung verantwortlich.

mehr lesen

Schenefeld: Mekka der Opelfans

Im vergangenen Jahr war nicht nur der Rekord aus dem Jahre 1969 ein Schätzchen, Vereinschef Christian Radtke freute sich auch über den Besuch von Miss Opel Antonia Paulina Wolzki.
Im vergangenen Jahr war nicht nur der Rekord aus dem Jahre 1969 ein Schätzchen, Vereinschef Christian Radtke freute sich auch über den Besuch von Miss Opel Antonia Paulina Wolzki.

„Ihr seid der Wahnsinn – der erste Tag der Reservierungen hat wie eine Bombe bei uns eingeschlagen“ ist auf der Internetseite des Opelclubs Blitz-Gewitter Steinburg zu lesen. Der hat vom 15. bis 17. Mai zum 7. Internationalen Opeltreffen in die Gemeinde eingeladen.

mehr lesen

Quadgruppe im Automobilclub hofft auf junge Nachwuchsfahrer

Auf weitere neue junge Quadfahrer hofft der Schenefelder Automobilclub.
Auf weitere neue junge Quadfahrer hofft der Schenefelder Automobilclub.

Die Jahresversammlung des Schenefelder Automobilclubs nutzte Maren Thießen als Vorsitzende für einen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten im zurückliegenden Jahr. Insbesondere erinnerte Thießen an gemeinsame Unternehmungen, zu denen unter anderem die Schleusenbesichtigung in Brunsbüttel und eine Fahrradtour gehörten.

mehr lesen

Feuerwehr siegreich mit dem Luftgewehr

Konzentration war am Schießstand gefragt.
Konzentration war am Schießstand gefragt.

Gut angenommen wurde die Schießwoche, zu der die Schenefelder Schützengilde alljährlich Vereine und Betriebe ins Schützenhaus einlädt. Geschossen wurde mit Luftgewehr und Kleinkaliber. Den ersten Platz mit dem Luftgewehr sicherte sich die Freiwillige Feuerwehr Pöschendorf-Hadenfeld-Kaisborstel mit 546 Ringen.

mehr lesen

Frauenchor sucht Sängerinnen

Mit einem Blumenkorb bedankte sich Christa Möller (4.v.l) bei ihren Vorstandsdamen: (v.l.) Petra Martens, Ulla Rieve, Annegret Lahann, Karin Kind, Helga Wollmann, Renate Hollm, Ramona Mumm, Ingrid Ellendt und Christa Schlüter.
Mit einem Blumenkorb bedankte sich Christa Möller (4.v.l) bei ihren Vorstandsdamen: (v.l.) Petra Martens, Ulla Rieve, Annegret Lahann, Karin Kind, Helga Wollmann, Renate Hollm, Ramona Mumm, Ingrid Ellendt und Christa Schlüter.

„Wir wollen nicht aussterben“, sagt Chorsängerin Ramona Mumm. Auf der Jahresversammlung des Schenefelder Frauenchores Musica wurde noch einmal deutlich, wie dringend der Chor auf neue Sängerinnen angewiesen sei.

mehr lesen

Nabu ruft zur Vogelzählung auf

Gerade auch über die Zahl der Eichelhäher verspricht sich der Nabu Erkenntnisse.Nabu
Gerade auch über die Zahl der Eichelhäher verspricht sich der Nabu Erkenntnisse.Nabu

„Jeder kann mitmachen, lediglich eine Stunde Zeit muss man sich nehmen und Vögel beobachten“, wirbt Otto Bies, Vorsitzender der Ortsgruppe Schenefeld des Naturschutzbunds (Nabu) für die Unterstützung der Aktion „Stunde der Wintervögel“. Dies ist die größte Vogelzählung in Deutschland, zu der der Nabu in diesem Jahr zum zehnten Mal aufruft. Vom 10. bis 12. Januar findet die große Vogelinventur statt.

mehr lesen

Schräge Töne: Guggenmusikfreunde suchen Mitstreiter

Bei öffentlichen Auftritten ziehen die lustig bekleideten Musiker mit ihrer schrägen Musik die Zuhörer in den Bann.
Bei öffentlichen Auftritten ziehen die lustig bekleideten Musiker mit ihrer schrägen Musik die Zuhörer in den Bann.

Ihre Musik ist schräg – aber mitreißend. Blasmusik, die einst nur im alemannischen Raum und meist zur Fastnacht gespielt wurde, hat längst die Grenzen Süddeutschlands und der Schweiz verlassen und erklingt seit mittlerweile drei Jahren auch in Schenefeld. Mehr als 30 Musikbegeisterte haben sich 2016 zu den „Guggenmusikfreunde Schenefeld“ zusammengeschlossen – verrückte Holsteiner im Alter von 12 bis 62 Jahren, wie der Gründer des Ensembles, Erwin Manteufel, beschreibt.

mehr lesen

Kleine Handwerker wetteifern im Hohenzollernpark

Stein auf Stein: Gekonnt und mit ruhiger Hand beweist Askhap sein Geschick als Maurer.
Stein auf Stein: Gekonnt und mit ruhiger Hand beweist Askhap sein Geschick als Maurer.

Betreten der Baustelle verboten? Das galt nicht für die 140 Jungen und Mädchen, die sich am Sonnabend im Hohenzollernpark eingefunden hatten. Schließlich wartete hier auf die kleinen Handwerker, die der Einladung des Gewerbe- und Bürgervereins zur Kinderolympiade gefolgt waren, jede Menge Arbeit. Schließlich lautete das Motto des diesjährigen Kinderfests: „Rund ums Handwerk“.

mehr lesen

Fit mit der Turnerschaft

Für bessere Bewegung sorgt der Antara-Kurs, der bei Jung und Alt gut ankommt.
Für bessere Bewegung sorgt der Antara-Kurs, der bei Jung und Alt gut ankommt.

Flacher Bauch – starker Rücken. Das seit einiger Zeit bei der Schenefelder Turnerschaft angebotene Bewegungs- und Fitnesskonzept Antara ist auf Erfolgskurs. Nach etwas über einem Jahr zieht die Turnerschaft ein positives Resümee über die angebotenen Antara-Kurse.

mehr lesen

Ziegenrevue im Seniorenheim

Unterhaltung der besonderen Art boten die Ziegen im Haus Mühlental in Schenefeld.
Unterhaltung der besonderen Art boten die Ziegen im Haus Mühlental in Schenefeld.

Viel Gemeckere gab es im Alten- und Pflegeheim Haus Mühlental. Dessen Garten hatte sich für ein paar Stunden in einen kleinen Bauernhof verwandelt. Milchziegen der Rassen Weiße Deutsche und Bunte Deutsche Edelziegen sowie einige Holländer Schecken der Familie Thieler aus Bendorf grasten in einem eingezäunten Gehege und ließen sich von den Bewohnern streicheln und verwöhnen.

mehr lesen