Aktuelles


aus Schenefeld und Umgebung

Hilfe mit Kleidern und Möbel für Menschen aus der Ukraine

ALS EHRENAMTLICHE HELFERIN KOMMT BRIGITTE SOMMER (L.) MIT VIELEN GEFLÜCHTETEN INS GESPRÄCH.
ALS EHRENAMTLICHE HELFERIN KOMMT BRIGITTE SOMMER (L.) MIT VIELEN GEFLÜCHTETEN INS GESPRÄCH.

Wer gut erhaltene Kleidung abgeben möchte, kann sich unter 04892/2549834 melden.

 

Schon während der ersten großen Flüchtlingswelle 2015 richtete die Gemeinde Schenefeld eine Kleiderkammer ein. Zwei Jahre lang hatten Geflüchtete damals die Möglichkeit, sich dort mit Kleidung einzudecken. Dass die Hilfsbereitschaft gegenüber ukrainischen Kriegsflüchtlingen nicht minder groß ist, hat Bürgermeister Johann Hansen in den vergangenen Wochen und Monaten festgestellt: „80 Männer, Frauen und Kinder haben meist in privaten Haushalten eine Bleibe gefunden.“

mehr lesen

Schenefelder fahren jetzt klimafreundlich

BÜRGERMEISTER JOHANN HANSEN (V.L.), GEWERBEVEREINSVORSITZENDER ALEXANDER CZERWENKA UND FAHRZEUGADMINISTRATOR PETER MAU-HANSEN MIT DEM DÖRPSMOBIL.
BÜRGERMEISTER JOHANN HANSEN (V.L.), GEWERBEVEREINSVORSITZENDER ALEXANDER CZERWENKA UND FAHRZEUGADMINISTRATOR PETER MAU-HANSEN MIT DEM DÖRPSMOBIL.

Es ist da – das Dörpsmobil der Gemeinde Schenefeld. Angeschafft wurde ein elektrobetriebener Peugeot 208, den Bürgermeister Johann Hansen und Fahrzeugadministrator Peter Mau-Hansen jetzt präsentieren. Ausgestattet ist der 136 PS starke fünftürige Flitzer mit Navigationsgerät, Sitzheizung, Klimaanlage und Radio.

mehr lesen

Tolle Platzierungen der Schenefelder Feuerwehr beim Amtsfeuerwehrfest

Hinten v.l.: Danny Reese, Matthes Ibs, Tove Braubach, Jordis Holm, Bernd Hoffmann, stv. Wehrführer Vorne v.l.: Sönke Kock (Gruppenführer), Frank Krüger, Ole Dammann, Markus Stolze, Anneke Bies
Hinten v.l.: Danny Reese, Matthes Ibs, Tove Braubach, Jordis Holm, Bernd Hoffmann, stv. Wehrführer Vorne v.l.: Sönke Kock (Gruppenführer), Frank Krüger, Ole Dammann, Markus Stolze, Anneke Bies

Mannschaften der Feuerwehr Schenefeld Siezbüttel und der Jugendfeuerwehr Reher konnten sich hervorragend beim Amtsfeuerwehrfest in Pöschendorf platzieren.

 

Die Jugendfeuerwehr belegte ein sensationellen 1. Platz und die Erwachsenen konnten sich mit einem hervorragenden 8. Platz behaupten.

Auf dem Bild haben die Wettkämpfer folgende Aufgaben wahrgenommen:

Oben links: Danny Reese (Melder), Matthes Ibs (Angriffstruppmann), Tove Braubach ( Wassertruppmann), Jordis Holm (Schlauchtruppmann), Bernd Hoffmann, stv. Wehrführer
Unten links: Sönke Kock (Gruppenführer), Frank Krüger (Maschinist), Ole Dammann (Angriffstruppführer), Markus Stolze (Wassertruppführer), Anneke Bies (Schlauchtruppführer)

mehr lesen

Programm Amtsfeuerwehrfest in Pöschendorf

Erste Grabungen haben bereits sensationelle Funde gebracht

Prof. von Carnap Bornheim mit Bürgermeister Hansen an der Grabungsstelle der Familie Reese
Prof. von Carnap Bornheim mit Bürgermeister Hansen an der Grabungsstelle der Familie Reese

"Schenefeld gräbt aus Teil 1"

 

Von Freitag bis Samstag haben haben engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammen mit diversen Wissenschaftlern an 15 Grabungsstellen versucht der Geschichte Schenefelds weiter auf den Grund zu gehen.

Dabei wurden bereits sensationelle Funde von Tonscherben mit einem vermuteten Alter von 1000 Jahren und Tonkrugfüsse vermutlich aus dem 17. Jahrhundert gemacht.

mehr lesen

Schenefelds Historie auf der Spur

CLAUS VON CARNAP-BORNHEIM ERLÄUTERT DAS PROCEDERE DER SUCHGRABUNGEN.
CLAUS VON CARNAP-BORNHEIM ERLÄUTERT DAS PROCEDERE DER SUCHGRABUNGEN.

Rund 70 interessierte Bürger wollen sich an dem Gemeinschaftsprojekt „Schenefeld gräbt aus“ beteiligen. „Dazu kommen noch die Pfadfinder und Schulklassen“, sagt Organisatorin Ilka Rau vom Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA).

mehr lesen

Wehrführung wieder vollzählig

v.l. Bürgermeister Hansen, Bernd Hoffmann, Jörg Timmermann und Dunja Pucks
v.l. Bürgermeister Hansen, Bernd Hoffmann, Jörg Timmermann und Dunja Pucks

Nach einstimmiger Wahl in der letzten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld-Siezbüttel, wurde Bernd Hoffmann nun auch als stellvertretender Wehrführer im Rahmen der Sitzung der Gemeindevertretung ernannt und vereidigt.

Bereits im Oktober des Vorjahres wurde Jörg Timmermann als Wehrführer für eine weitere Amtszeit gewählt und in der Gemeindevertretung betätigt und vereidigt.

mehr lesen

Anbaden im Louisenbad am 01.Mai 2022

Foto K. Mehlert
Foto K. Mehlert

Liebe Bürgerinnen und Bürger

Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr die Badesaison zum 01. Mai wieder ohne besondere Auflagen eröffnen können.

Der Startschuss soll am Sonntag um 14:00 Uhr, für ganz unerschrockene, mit einem Anbaden fallen.

Danach können alle Badenden und Gäste sich bei Nanke im wieder eröffneten Pavillon aufwärmen und erfrischen.

 

Ich möchte noch einmal auf die Öffnungszeiten des Badegelände von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr hinweisen. Eine längere Nutzung ist leider nicht zulässig.

 

Ich wünsche uns allen einen schönen Sommer und viele angenehme Stunden im Louisenbad!

 

Mit freundlichen Grüßen

Johann Hansen

Bürgermeister 

mehr lesen

Ehrenamtliche Hilfe & gezielte Spenden gesucht!

Liebe Mitbürger/innen,

wir brauchen Euch. Lasst uns die aktuelle Situation zusammen meistern und den Geflüchteten mit helfenden Händen begegnen. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Meldet Euch gerne unter:

 

0163-9140478 / 04892-899837
ehrenamt-hilft@schenefeld.de

 

(ehrenamtliche Gruppe in Schenefeld in Zusammenarbeit mit dem Amt Schenefeld)

 

Geldspenden für die Ukraine Flüchtlinge können Sie auch direkt an das Amt Schenefeld richten, mit dem Betreff:
"Spendenkonto Flüchtlinge" bei der
Sparkasse Westholstein

IBAN DE10 2225 0020 0020 0003 33

 

Vielen Dank!

mehr lesen

Einladung zum Bürgerworkshop – Nachhaltiger Tourismus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

Die bereits mehrfach verschobene Veranstaltung wird nun wirklich stattfinden und dazu möchte ich Sie sehr herzlich einladen!

 

Die Gemeinde lädt die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Schenefeld herzlich zum Workshop anlässlich des Projektes "Nachhaltiger Tourismus am Louisenbad" ein. Der Workshop soll dazu dienen über ein mögliches Projekt zum sanften Tourismus am Louisenbad zu informieren. Dabei ist es uns wichtig alle Fragen zu beantworten und in eine Diskussion zur Verbesserung des Pflege- und Umweltstandards des Naturbades zu kommen.

Hier haben Sie die Möglichkeit zum Vorhaben am Mühlenteich Ihre Ideen einzubringen und gemeinsam an Synergien und Lösungsansätzen zu arbeiten. 

 

Ob dieses Projekt am Louisenbad stattfinden wird ist zur Zeit noch völlig offen. Der Workshop soll ein wesentlicher Baustein zur Entscheidungsfindung sein.

mehr lesen

Laien und Profis graben zusammen

DIE SUCHGRABUNGEN WERDEN IN ZEHN-ZENTIMETER-ABSCHNITTEN NACH BESTIMMTEN RICHTLINIEN AUSGEHOBEN UND FESTGEHALTEN. EXZELLENZCLUSTER ROOTS DER CAU
DIE SUCHGRABUNGEN WERDEN IN ZEHN-ZENTIMETER-ABSCHNITTEN NACH BESTIMMTEN RICHTLINIEN AUSGEHOBEN UND FESTGEHALTEN. EXZELLENZCLUSTER ROOTS DER CAU

Das hat es in Deutschland so noch nicht gegeben: Unter Anleitung erfahrener Archäologen graben Bürger nach der Geschichte ihres Ortes. Schauplatz dieser einmaligen Grabungen wird an zwei Wochenenden im Mai und Juni die Gemeinde Schenefeld sein. „Auch für die Archäologen sind diese Grabungen etwas ganz Besonderes, wir betreten damit Neuland“, sagte Claus von Carnap-Bornheim (Foto), Leitender Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf, bei der Vorstellung des Projektes in Schenefeld.

mehr lesen

Einmaliges Forschungsprojekt: Schenefeld gräbt aus

FÜR DIE SUCHGRABUNGEN WERDEN EIN QUADRATMETER GROSSE FLÄCHEN BENÖTIGT. SUCHGRABUNG © CARE-MSOC PROJEC
FÜR DIE SUCHGRABUNGEN WERDEN EIN QUADRATMETER GROSSE FLÄCHEN BENÖTIGT. SUCHGRABUNG © CARE-MSOC PROJEC

Die Gemeinde Schenefeld ist für ein in Deutschland einmaliges Forschungsprojekt ausgewählt worden. Im Mai und Juni sollen archäologische Grabungen im gesamten Gemeindebereich stattfinden, an denen sich auch die Einwohner unter dem Motto „Archäologie von den Menschen für die Menschen“ beteiligen können und auch sollen. Dazu gibt es Mittwoch, 9. März, um 19 Uhr in der Grund- und Gemeinschaftsschule eine Informationenveranstaltung.

mehr lesen

Neues Corona-Testzentrum in Alter Meierei eröffnet

 Jonas Petong (2.v.rechts) mit seinem Team und Bürgermeister Hansen bei der Eröffnung des neuen Testzentrum von CoronaWacht in Schenefeld
Jonas Petong (2.v.rechts) mit seinem Team und Bürgermeister Hansen bei der Eröffnung des neuen Testzentrum von CoronaWacht in Schenefeld

Seit gestern werden in der Gemeinde Schenefeld wieder kostenlose Bürgertests angeboten. In der Alten Meierei in der Holstenstraße 25 eröffnete die „Coronawacht“ ein weiteres Testzentrum. Dahinter stehen die Firmen Brandschutzschule Nord GmbH & Co. KG und LCE Light-Control Eventtechnik GmbH. Fünf Monate lang hatten das Team der Bergapotheke und ehrenamtliche Helfer Corona-Tests angeboten.

mehr lesen

Neues Testzentrum von CoronaWatcht öffnet am 18.02.22

Antigen PoC Schnelltest

Bürgertest kostenfrei | Ergebnis in 15 Minuten (Ergebnis per sms oder Ausdruck)

 

Lassen Sie sich kostenfrei auf Covid Testen. Unterstützen Sie Vereine und Hilfsorganisationen mit unserer Spende nach jedem PoC-Test. 

mehr lesen

Zehn Monate im Amt

Bürgermeister Johann Hansen, der vormittags meistens im Lütt Rathuus erreichbar ist, möchte noch viel im Ort bewegen.
Bürgermeister Johann Hansen, der vormittags meistens im Lütt Rathuus erreichbar ist, möchte noch viel im Ort bewegen.

Interview mit der sh:z vom 31.01.2022

Bei seinem Amtsantritt im März vergangenen Jahres als Bürgermeister der Gemeinde Schenefeld waren die Aufgaben und der Arbeitsalltag für Johann Hansen sicherlich ein wenig anders und vielleicht sogar skurriler, als er es sich vorgestellt hatte. Trat er doch nicht nur, wie vorher vereinbart, mitten in der Legislaturperiode die Nachfolge von Hans-Heinrich Barnick an, sondern auch mitten in der dritten Corona-Welle und im ersten Lockdown. 

mehr lesen