Vereine Schenefeld und Umland


Freizeit, Sport, Kulturelle Angebote und soziale Belange unserer Vereine

In Schenefeld herrscht ein reges Vereinsleben. Der Bürger in Schenefeld findet bei den Vereinen viele Angebote in Sport, Musik, Umweltschutz, Archäologie, Theater und vieles mehr. 

Die Gemeinde arbeitet mit allen Vereinen zusammen und unterstützt vor allem deren Jugendarbeit.


Sportanlagen

Gemeinde, Schule und Sportvereine sorgen für ein umfangreiches und vielfältiges Sportstättenangebot. Eine Turnhalle, ein Lehrschwimmbecken, eine Sporthalle mit Tribüne, eine Gymnastikhalle, zwei Sportplätze, Leichtathletikanlagen, eine Tennishalle, fünf Freilufttennisplätze, ein Fitnessstudio,  eine Skater-Anlage und für den Winter eine Rodelbahn sind in einem Sportzentrum direkt am Schulzentrum gelegen.


Kulturelle Angebote

Vieles wird wiederum von den Vereinen organisiert. Darüber hinaus existieren Theater- und Opernabonnements. Der Bücherbus kommt einmal im Monat. 

Vorträge von verschiedenen Veranstaltern werden rechtzeitig unter Aktuelles und Pressespiegel angekündigt, und auch zum Download angeboten.


Die Internetseiten der Vereine und das Vereinsverzeichnis finden Sie beim Amt-Schenefeld


Sozialverband Deutschland Ortsverband Schenefeld

Wer sind wir?
Der Sozialverband Deutschland (SoVD) ist eine starke Gemeinschaft mit bundesweit über 525.000 Mitgliedern. Für die Beratung in sozialrechtlichen Fragen steht unseren Mitgliedern bundesweit ein dichtes Netz an Beratungsstellen zur Verfügung. In unseren 3000 Ortsverbänden engagieren sich 20.000 ehrenamtliche Aktive. Die SoVD-Ortsverbände bieten Mitgliedern viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und Gruppenreisen.
Der Ortsverband Schenefeld hat heute 980 Mitglieder. Aber nicht nur Bürger aus der Gemeinde Schenefeld werden von uns vertreten. Gemeinsam mit den Ortsverbänden Puls und Reher vertreten wir die Bürger aus dem gesamten Bereich des Amtes Schenefeld.

Wir bieten:
Sozialberatung und Information
Für einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von 6,00 Euro bzw. für einen günstigen Partnerbeitrag von 9,00 Euro oder Familienbeitrag von 10,00 Euro erhalten anspruchsberechtigte Mitglieder neben der sozialpolitischen Interessenvertretung diese Vielzahl der aufgeführten Gegenleistungen.
In unserem Büro in Schenefeld, Holstenstraße 63a (Tischlerei BETH) bietet der Ortsverband die Beratung an. Die Sprechstunden sind jeden

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10.30-11.30 Uhr.

Einfacher ist es natürlich, wenn sie mit unseren Beratern einen Termin vereinbaren. Sie ersparen sich unnötige Wartezeiten und durch nicht vollständige Unterlagen einen zweiten Termin. Unsere Berater sind wie folgt zu erreichen:

Christa Möller 04892-738,
Ingo Galuschka 04892-304 und
Jens Glissmann 04827-2306

Elke Hahn 04892-1442

Sozialpolitische Interessenvertretung
Auf bundes- und landespolitischer Ebene verschaffen wir den Interessen unserer Mitglieder Gehör und nehmen Einfluss auf die Sozial- und Gesellschaftspolitik, um die Ursachen von sozialer Ungerechtigkeit und Benachteiligung zu beseitigen. Der Sozial-verband Deutschland hat bereits in der Vergangenheit maßgeblich zur Schaffung und Ausgestaltung der sozialen Sicherungssysteme beigetragen.
Rat und Unterstützung im Sozialrecht
Wir beraten unsere Mitglieder über ihre sozialen Rechte und helfen durch den Dschungel der Bürokratie, beispielsweise bei Antrag-stellungen. Bevollmächtigte des SoVD vertreten, soweit zulässig, Mitglieder vor den Sozialverwaltungen und vor den Sozialgerichten.

Information
Unsere monatlich erscheinende, kostenlose Mitgliederzeitung informiert Sie über die aktuelle sozialpolitische Entwicklung sowie Neuig-keiten aus dem Verbandsleben und gibt zahlreiche Gesundheits- und Servicetipps. Zudem geben wir Fachbroschüren zu speziellen Themen heraus, beispielsweise Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung oder barrierefreies Bauen.
Für die Mitglieder des Ortsverbandes erscheint jeden Monat ein Rundbrief in dem der Vorstand über die eigenen Aktivitäten und andere wichtige Ereignisse im Amtsbereich informiert.

Download
Rundbrief Januar 2017
17-01.pdf
Adobe Acrobat Dokument 444.8 KB

Download
Rundbrief Dezember 2016
16-12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.2 KB

Download
Rundbrief November 2016
16-11.pdf
Adobe Acrobat Dokument 454.9 KB

Erholung
Dafür stehen Ihnen unsere weitgehend barrierefreien Erholungs-zentren bzw. Hotels in Bad Sachsa, Berlin, Brilon und Büsum in reizvoller Umgebung zur Verfügung. Dort können Sie zu günstigen Konditionen kuren und Urlaub machen.


Ausbildung und Arbeit
Wir unterhalten zwei Berufsbildungswerke in Bremen und Stendal für die berufliche Erstausbildung junger Menschen mit Behinderung. In unserer Werkstätte in Witten finden behinderte Menschen Arbeit.


Freizeitprogramm
Der Ortsverband organisiert ein vielseitiges Programm mit Informationsveranstaltungen, Ausflügen, Spielnachmittage, Urlaubs-reisen und Städtereisen.

Sie haben Rechte!
Von herausragender Bedeutung für die anspruchsberechtigten Mitglieder ist die Beratung und Hilfe bei der Verfolgung von Ansprüchen aus der Sozialgesetzgebung. Hierbei können geringe Verwaltungskosten entstehen.
Der Sozialverband Deutschland unterhält in den Landesverbänden ein flächendeckendes Netz von Sozialberatungszentren und -büros und Kreisgeschäftsstellen, die die Beratung der anspruchsberechtigten Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten und auch die Vertretung vor den Sozialgerichten durchführen. Die Bundesrechts-abteilung nimmt die Interessen der Mitglieder vor dem Bundessozial-gericht wahr.
Der Vorstand des Ortsverbandes ist seit März 2016 im Amt. Wenn sie Fragen haben können sie sich jederzeit an eines der Vorstandsmitglieder wenden.

 

Vorstand des Ortsverbandes gewählt bei der Jahreshauptversammlung am 04.03.2016

Funtion Name Telefeon
 1. Vorsitzender Ulrich Baschke 04892-204
2. Vorsitzender Ingo Galuschka 04892-304
Schatzmeisterin Christa Möller 04892-738
Schriftfüher Petra Tiemann  
Frauenvertreterin Gesa Walter  
Beisitzerin Andrea Wolff-Bruckstöver  
Beisitzerin Elke Hahn  
Beisitzer Jens Glissmann  
Beisitzer Markus Kühl  
Beisitzer Bernd Simonsen  
Revisor Uwe Schnepel  
Revisor Kornelia Gerlach  
Revisor Ingrid Rahe