Schulsozialarbeiter (m/w/d) für die GGS gesucht

Das Amt Schenefeld (Schleswig- Holstein Kreis Steinburg)    

als Träger der Grund- und Gemeinschaftsschule Schenefeld sucht

zum nächstmöglichem Zeitpunkt  einen engagierten

Schulsozialarbeiter (m/w/d)

unbefristet, Teilzeit (14,5 Wochenstd.)

 

An unserer Schule werden zurzeit ca. 500 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufe 1 – 10  unterrichtet. Die GuGS ist eine „Offene Ganztagsschule“ mit einem vielfältigen Angebot über die Kernunterrichtszeit hinaus.

Ihr Aufgabengebiet liegt schwerpunktmäßig im Grundschulbereich auf der Grundlage des Konzeptes für die Schulsozialarbeit an der Grund- und Gemeinschaftsschule Schenefeld. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst - TVöD -.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe S11b TVöD- SuE.

 

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Beratung, Begleitung und Förderung von einzelnen Schülerinnen und Schülern,

Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendförderung,

Beteiligung an der Schulentwicklung,

Zusammenarbeit mit Vereinen und anderen Institutionen, auch im Hinblick auf unterrichtsergänzende Angebote,

Unterstützung der Durchführung einer Evaluation, mit der die Wirksamkeit der Maßnahmen überprüft wird,

Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Erziehungsberechtigen sowie deren Beratung,

offene Gesprächs-, Kontakt- und Freizeitangebote,

Mitwirkung in Unterrichtsprojekten und in schulischen Gremien.

 

Ihre Voraussetzungen:

Sie sind staatl. anerkannter Dipl. Sozialpädagoge/Dipl. Sozialarbeiter (FH), Fachkraft mit einer vergleichbaren Ausbildung oder staatl. anerkannter Erzieher bestenfalls mit einschlägigen Vorkenntnissen oder dem Nachweis einer Zusatzqualifikation.

weitere Voraussetzungen:

die Fähigkeit zum eigenständigen und kooperativen Arbeiten,

ein hohes Maß an sozialer Kompetenz in der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften sowie mit den Eltern,

besondere Einsatzbereitschaft und Flexibilität,

ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten.

Freude an der konzeptionellen und zukunftsorientierten Gestaltung der Schulsozialarbeit.

Praktische Erfahrungen in Schulsozialarbeit/Kinder- und Jugendarbeit sind von Vorteil.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt,

dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen

bis spätestens 15.01.2022

beim

Amtsdirektor des Amtes Schenefeld, Holstenstraße 42-48, 25560 Schenefeld. 

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Amt Schenefeld fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. 

Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur bei Beifügen eines ausreichend frankierten Rückumschlags.